Erbschafts- und Schenkungssteuer

Bei der Erbschafts- und der Schenkungsteuer handelt es sich um spezielle Verkehrssteuern.  Die Erbschaftssteuer wird erhoben, wenn Vermögen aufgrund eines Todesfalls an eine andere Person übergeht. Die Schenkungsteuer ergänzt die Erbschaftsteuer um eine Umgehung der Erbschaftsteuer zu vermeiden.

Obwohl von den meisten Menschen regelmäßig verdrängt, sollte man sich rechtzeitig diesen Themen stellen. Die RWS Treuhand KG kann Sie bei  Erb- und Schenkungssteuerangelegenheiten durch folgende Leistungen unterstützen:

  • Planung und Durchführung einer sinnvollen Vermögensübertragung für alle an der Übertragung beteiligten Angehörigen
  • Übertragung Ihres Betriebes oder Ihrer Firmenanteile
  • Übertragung von Privatvermögen, wie Grundstücke, Wohnungen, Barvermögen, Wertpapiere u.v.m.

 

  Tabelle zu den Freibeträgen bei der Erbschafts- und Schenkungssteuer

 

Verwandtschaftsgrad

Steuerklasse

Freibetrag

Ehegatten und eingetragene Lebenspartner 

I

500.000,-

Kinder und Stiefkinder bzw. deren Kinder

I

400.000,-

Enkel

I

200.000,-

Eltern und Großeltern

I

100.000,-

geschiedene Ehegatten, Geschwister, Stiefeltern, Schwiegereltern,
Schwiegerkinder, Nichten und Neffen

   
 

 

 

 

 

 

 

 

​Eindhovener Straße 56

41751 Viersen
Tel.: +49 2162 - 9545 0
Fax: +49 2162 - 9545 45
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© RWS Treuhand KG